Wandern am Fellhorn

Das Fellhorn zählt zu den beliebtesten Wandergebieten bei Oberstdorf. Die unvergleichliche Lage in mitten der Oberallgäuer Naturlandschaft bietet herrliche Panoramen und zahlreiche Wanderwege für die ganze Familie. Ein Aufstieg zu Fuss oder mit dem Mountainbike ist natürlich möglich, aber trotz gut ausgebautem Wirtschaftsweg, ein wenig beschwerlich. Da ist die Fellhornbahn besonders willkommen die in wenigen Minuten zum Gipfel empor schwebt und mühelos die Höhenwanderwege erreichbar macht.

Die Beförderung von Mountainbikes mit der Fellhornbahn ist nur zwischen 8:30 – 9:30 Uhr und für Teilnehmer einer geführten Tour ortsansässiger Mountainbike-Schule möglich.

Oben angekommen, bietet sich eine Einkehr auf der Bergstation oder einer der Berghütten oder Alpen an. Eine kurze, kinderfreundliche, Tour ist der Weg zur Alpe Schlappold. Aber auch ausgedehnte Wanderungen nach Oberstdorf, Söllereck oder Kleinwalsertal. Sehenswert und ein beliebtes Fotomotiv ist der Slappoldsee.

Zahlreiche Wanderwege am Fellhorn sind leicht, familienfreundlich bei schönem Wetter ein echtes Erlebnis. Beachten Sie aber bitte, das auch hochalpine Wanderungen am Fellhorn möglich sind, die entsprechende Ausrüstung (z.B. Wanderschuhe, Wetterschutz, Verpflegung) und Trittsicherheit abverlangen. Orientieren Sie sich bitte an den Schwierigkeitsgraden der Wegweiser oder greifen Sie auf den Beratungsdienst von Oberstdorf und Kleinwalsertal zurück.

Tel. +49 (0)8322 / 700200 oder 700239 bzw.
die Bergschule Kleinwalsertal Tel. +43 (0)5517 / 30245